Schulleben

Ausflug der dritten Klassen zur Harburg

Im Rahmen des Deutsch- und HSU-Unterrichts beschäftigen sich die Kinder der 3. Klassen momentan mit dem Thema „Ritter, Drachen, Mittelalter“. Höhepunkt dieser Sequenz war die Fahrt zur Harburg. Den ersten Eindruck, was es bedeutet, wenn eine Burg als Höhenburg bezeichnet wird, erhielten die Schülerinnen und Schüler beim Aufstieg vom Busparkplatz zum Innenhof, auf welchem sie drei beeindruckende und sehr gut erhaltene Burgtore passieren mussten. Nach kurzer Stärkung im Innenhof wurden die Drittklässlerinnen und Drittklässler durch die Wehrgänge geführt und durften die Gefängnistürme, den Speisesaal, die Kirche, das Gericht und das Jagdzimmer besichtigen. Eine reale Vorstellung vom Leben im Mittelalter erhielten die Mädchen und Jungen, als von den Foltermethoden erzählt wurde. Etwas entsetzt waren einige, als während der Führung berichtet wurde, dass selbst Streiten und Fluchen damals zu einer Gefängnisstrafe führen konnte. 

Es war ein erlebnisreicher und informativer Vormittag. 

Fit zur Schule – Fit beim Lernen – Fit für´s Leben!

Zwischen Ostern und Pfingsten starteten wir die Aktion „Fit zur Schule – Fit beim Lernen – Fit für´s Leben!“. Dabei sollten die Schülerinnen und Schüler ihren Schulweg zu Fuß, mit dem Roller oder Fahrrad bestreiten. Für jeden aktiven Tag bekamen die Grundschüler schließlich einen Stempel auf ihrer Laufkarte. Wer im vorgegebenen Zeitraum mindestens 18 Stempel sammeln konnte, nahm jetzt an der Auslosung teil.

Bei bestem Wetter fand am gestrigen Montag die Preisverleihung im Pausenhof statt. Rektorin Ruth Seybold beglückwünschte zunächst alle Kinder zum tollen Gesamtergebnis. Sie reflektierte zudem noch einmal, wieso die Bewegung morgens und mittags allen so gut tut. Darauf wussten die Schülerinnen und Schüler sofort eine Antwort. Abschließend motivierte sie die Grundschüler, auch außerhalb auf das „Eltern-Taxi“ zu verzichten.

Die Klassensprecher/innen der vierten Klassen durften nun als Losfeen nach vorne treten. Sie zogen zunächst die Klassensieger, die sich jeweils über einen Gutschein von Intersport Seeßle freuen durften.

Unabhängig vom Ergebnis durften sich alle Klassen über eine Belohnung freuen. Die Viertklässler/innen hatten sich dazu tolle Klassenpreise überlegt, zum Beispiel: eine Pausenverlängerung, eine Extrastunde im Spielzimmer oder der Bücherei und so weiter. Die Plätze 4 bis 12 bekamen zusätzlich noch Straßenkreiden für ihre Pausenkiste.

Die drei besten Klassenergebnisse erreichten die Klassen 2c, 4a und als Schulsieger die Klasse 1c. Diese Klassen erhielten Brezel- bzw. Eisgutscheine als besondere Belohnung.

Unser Dank gilt den Gundelfinger Sponsoren, die uns mit Sachpreisen sowie Obst-, Gemüse- und Lebensmittelspenden (u. a. gesunde Pausensnacks, die die Viertklässler/innen in den kommenden Wochen vorbereiten werden) unterstützt haben. Das sind:
– Gärtnerei Seifried
– Schreibwaren Gerblinger
– Fruchtgroßhandel Wudy
– Bäckerei Vogt

Vielen Dank auch an die Eltern, die ihre Kinder bei der Aktion motiviert und unterstützt haben.

Wir würden uns wünschen, dass die morgendliche Bewegung auf dem Schulweg zum festen Bestandteil des Schultages wird.

Wissen, wie´s wächst und schmeckt

Unter diesem Motto nehmen die Viertklässler/innen unserer Grundschule an einer Aktion des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Nördlingen-Wertingen teil. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde und Ideensammlung zu gesundem Essen im Klassenzimmer ging es gleich zum praktischen Teil über. Unter fachgerechter Anleitung von Frau Decker und Frau Hubel sowie Frau Seifried (Gärtnerei Seifried, Gundelfingen) pflanzten die Kinder verschiedene Gemüsesorten (unter anderem Salate, Rucola, Kohlrabi, Radieschen, essbare Blüten, …) an. In einem von zuhause mitgebrachten Tetrapak setzten die Grundschüler noch Radieschen zur Aufzucht zuhause ein.

Für die nächsten fünf Wochen haben die Kinder nun die Aufgabe, ihre Pflanzen zu gießen, zu pflegen und sie beim Wachsen zu beobachten. Abschließend wird dann gemeinsam geerntet und probiert. Wir sind gespannt und sagen jetzt schon Danke an die Organisatorinnen für die tolle Aktion!

Hervorragender 3. Platz bei Fußball-Landkreismeisterschaft 

Am Dienstag, den 21.06, fuhren elf motivierte Fußballerinnen und Fußballer aus der Klasse 4b gemeinsam mit ihrem Lehrer, Herrn Pohland, nach Wertingen zur Grundschul-Fußballmeisterschaft. 

Diese konnte das erste Mal seit 2019 wieder ausgetragen werden und alle Kinder waren voller Vorfreude, unsere Schule dort vertreten zu dürfen.

Gekleidet in unseren schönen Schultrikots kamen die Kinder in Wertingen an und bereiteten sich auf den Wettbewerb gegen insgesamt sieben andere Grundschulen vor. 

Unterstützt wurden die Kinder am Spielfeld von Herrn Pohland, ebenso wie neben dem Spielfeld von den engagierten Eltern und Großeltern, die als Fans nach Wertingen gekommen waren. 

Unsere Jungen und Mädchen spielten ein hervorragendes Turnier und zeigten eine klasse Teamleistung, bei dem jeder für jeden kämpfte und jedem Kind der Ball zugespielt wurde, sodass alle ihren Teil beitragen konnten. Am Ende belohnten sich die Kinder mit einem großartigen 3. Platz, was ein toller und verdienter Erfolg für die Viertklässler/innen ist! 

Wir als Schule sind stolz auf die gezeigte fußballerische Leistung, aber vor allem auch darauf, dass unsere Kinder sich auf und neben dem Platz äußerst fair zeigten und unsere Schule somit auf Landkreisebene toll vertreten haben! 

Glückwunsch an unser Fußballteam! 🙂

Besuch der dritten Klassen bei der Gundelfinger Feuerwehr

Nachdem die Buben und Mädchen der dritten Klassen im HSU-Unterricht das Thema „Feuer“ behandelt hatten, durfte nun auch der Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Gundelfingen nicht fehlen.

Im Mai war es soweit und Gerätewart Stefan Keppler sowie sein Kollege Simon Ritter warteten auf die Kinder, um ihnen alle Fragen zu beantworten und Ausrüstung sowie Fuhrpark der Feuerwehr zu zeigen. Auch überzeugten sich die Feuerwehrmänner vom Wissen der Schülerinnen und Schüler. Wussten alle perfekt über Notrufnummer und Aufgaben der Feuerwehr Bescheid, so gab es natürlich auch viel Neues zu erfahren: Gerätschaften, verschiedene Löschmethoden, Möglichkeiten, um aktiv bei der Feuerwehr mitzumachen und vieles mehr. Besonders eindrucksvoll war auch die Demonstration eines Hausbrandes in einem kleinen Modell, wobei schnell klar wurde, dass der giftige Rauch die große Gefahr beim Ausbruch eines solchen Brandes ist.

Sehr interessiert lauschten die Kinder den Informationen und stellten auch selbst jede Menge Fragen, die ihnen kindgerecht beantwortet wurden.

Am Ende bedankten sich die Kinder für den informativen und interessanten Vormittag bei der Freiwilligen Feuerwehr Gundelfingen.

Besuch im Rathaus

Auf Einladung der 1. Bürgermeisterin Frau Gruß besuchte die Klasse 4b am 2.06.2022 das Gundelfinger Rathaus.

Erste Station war der große Sitzungssaal des Rathauses. Dort erklärte Frau Gruß den Viertklässlern und Viertklässlerinnen u.a. die genaue Sitzordnung des Stadtrats und beantwortete ausführlich die diversen Fragen der Kinder. Anschließend lernten die Grundschüler/-innen bei einem gemeinsamen Rundgang die verschiedenen Ämter des Rathauses kennen.

Wir sagen noch einmal vielen Dank!

Viertklässler im Fußballfieber

Am Montag, den 30. Mai 2022 trafen sich die fußballbegeisterten Viertklässler/innen zu einem Hallen – Turnier in der Brenzhalle. Die Sportler/innen fighteten eifrig gegeneinander, sodass es drei kämpferische aber auch sehr faire Fußballspiele zu sehen gab. Angefeuert wurden die Mädchen und Jungen lautstark von ihren Klassenkameraden/innen, die von der Tribüne aus zusahen.

Allen machte es sehr viel Spaß.

Am Schluss des Turniers ging die Klasse 4b als Sieger vom Platz und darf somit unsere Schule beim Landkreiswettbewerb vertreten. Wir wünschen dem Team dabei viel Erfolg! Holt den Pokal nach Gundelfingen!

Die Fußballspieler/innen und ihre Fans

1. Platz für unsere Schwimmerinnen und Schwimmer!

Am Dienstag, den 24.5.2022 ging es für 5 Mädchen und 5 Jungs der 4. Klassen auf zum Schwimmwettbewerb des Landkreises Dillingen nach Höchstädt. 

In vier verschiedenen Disziplinen wie Sprintstaffel, Schwimmbrettstaffel, Transport eines Balles auf dem Schwimmbrett und Ausdauerschwimmen stellten sie ihr Können unter Beweis und erreichten den 1. Platz.

Es war ein aufregender und toller Tag!

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für den Einsatz für unsere Schule!

Das Siegerteam mit seiner Lehrerin Cornelia Gärtner

Besuch der Bürgermeisterin in der Klasse 4b

Im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichts setzten sich die Schüler/-innen ausführlich mit dem Thema „Zusammenleben in der Gemeinde“ auseinander. Zum Abschluss der Unterrichtssequenz luden die Viertklässer/-innen die 1. Bürgermeisterin der Stadt Gundelfingen, Frau Miriam Gruß, zu einem Besuch ein. Kurzentschlossen nahm sich Frau Gruß Zeit und schaute bei den Kindern im Klassenzimmer vorbei. Sie gab einen kurzen Einblick in ihre politische Karriere und den abwechslungsreichen Arbeitsalltag einer Bürgermeisterin. Außerdem beantwortete sie umfassend die Fragen der Grundschüler/-innen,  wie z.B. „Wann wird der Maxgarten wieder geöffnet?“, „Sind sie von den Meinungen der Gemeinderatsmitglieder oft überrascht?“ oder „Was macht die Stadt Gundelfingen für die Flüchtlinge aus der Ukraine?“  Zum Abschluss des interessanten und informativen Austausches wurde dann noch ein Termin für die Besichtigung des Rathauses vereinbart.

Wir bedanken uns recht herzlich für den Besuch!

Sinus an Grundschulen

„Sinus an Grundschulen“ ist eine Fortbildungsreihe im Bereich „Mathematik und Naturwissenschaft“. In den Fortbildungen, bei denen Kollegen/innen aus verschiedenen Schulen in der Region zusammenkamen, bekamen die Teilnehmer/innen fachlichen Input, aber auch viele Anregungen für den eigenen Unterricht. Gemeinsam wurden interessante Karteien, neue Aufgaben und anschauliche Beispiele bearbeitet sowie eigene Erfahrungen ausgetauscht.

Unsere Schule gehörte nun viele Jahre diesem Programm an. Mit dem Ende des laufenden Turnus scheidet sie nun (vorerst) aus. Daher erhielt Sinus – Ansprechpartnerin Kathrin Elster von Simone Sichert und Sybille Krause – SINUS-Fachberaterinnen – die Zertifizierungsurkunde von Prof. Dr. Michael Piazolo.

Wir bedanken uns herzlich bei den Fachberaterinnen der letzten Jahre sowie Regionalkoordinatorin Ruth Dolenc-Petz für die tolle Betreuung und die informativen und gewinnbringenden Nachmittage.